Kuschelplatz auf Lebenszeit - unsere Kastraten

Sam mein Kuschelmonster - Perser

geboren am 9.5.2010, black-tabby-classic-white, Blutgruppe A, PKD negativ

 

Sam wurde am 28.1.2014 kastriert und darf nun nur noch Kuschelkater sein. Er ist super lieb und wunderschön. Das wurde mir auch von der Tierarzpraxis bestätigt, super Allgemeinzustand und tolle Zähne. Ich hoffe er hat seine guten Gene an seine Kinder vererbt.

Ich bin so froh das ich ihn habe obwohl mir damals erst die Entfernung bis Baden-Würtemberg zu weit war. An dieser Stelle noch einmal ganz lieben Dank an seine Züchterin Andrea Hiss und an meinen Sohn Pascal der Sam mit dem Flugzeug aus Baden-Würtemberg abgeholt hat !!!

Simba of Zanana - Selkirk Rex Langhaar

geboren am 17.7.2008, blue

 

Simba ist bei mir geboren und ein Sohn meiner geliebten Perserkatze Emely, die für mich heute immer noch unfassbar, ein paar Tage nach der Geburt dieses Wurfes gestorben ist. Es war eine sehr harte Zeit und nur mit Hilfe meines Sohnes zu schaffen. Simba war schon recht früh mein Sorgenkind, fast täglich waren wir in dieser Zeit beim Tierarzt. Da die Babys keine Mama mehr hatten nuckelten sie an Simbas Penis und er konnte nicht mehr pullern weil er sich entzündete und anschwoll. Mehrfach wurde die Harnröhre durchstoßen und er bekam Medikamente. Trennen wollte ich ihn aber immer nur kurz von den Geschwistern und so hatte er immer wieder Probleme mit seinem Penis und dadurch auch Blasenentzündung. Obwohl ich gerne seine Schwester behalten hätte stand nun aber fest das er mit diesen Problemen bei mir bleiben wird.

Nach Auszug der Geschwister und längerer Gabe verschiedener homöopatischer Mittel geht es ihm aber heute gut. Zurückbehalten hat er mehrere Verwachsungen an seinem Penis und dadurch tröpfelt er nach dem pullern immer noch wenn er schon aus dem Klo raus ist. Das ist manchmal recht nervig aber er kann ja nichts dafür... da heißt es täglich mehrfach nachwischen und regelmäßig alle Decken und Betten waschen. Ich habe es auch schon mit einer Katerhose probiert, da er aber sehr viel Fell hat ist es für ihn sehr unangenehm mit der Hose. Er darf daher weiter ohne Hose laufen und ich hab keine Langeweile...

Mein Schatz !!! Er liebt mich über alles und möchte gerne stundenlang von mir auf dem Arm getragen werden... aber in seinen Augen bin ich ja auch seine Mama. Fremde mag er leider überhaupt nicht was ich manchmal sehr schade finde weil er so ein lieber, wunderschöner Kater ist.